Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok
Für
Marken
Preis 
 € bis  € 
Lieferzeit
  1. McKinley Mumieninnenschlafsack Seide
    McKinley Mumieninnenschlafsack Seide39,90 €*69,99 €* (4)
  2. McKinley Hüttenschlafsack Baumwolle
    McKinley Hüttenschlafsack Baumwolle15,90 €*24,99 €* (5)
  3. McKinley Comfort Deckenschlafsack
  4. Jack Wolfskin Pongee Liner Hüttenschlafsack
  5. Deuter Schlafsack Space I
    Deuter Schlafsack Space I59,90 €*89,95 €* (1)
  6. McKinley Deckeninnenschlafsack aus Seide
  7. McKinley Twilight Deckenschlafsack
    McKinley Twilight Deckenschlafsack34,90 €*59,99 €* (3)
  8. McKinley Decken-Innenschlafsack
    McKinley Decken-Innenschlafsack16,90 €*19,99 €* (1)
  9. McKinley Comfort 5 Deckenschlafsack
  10. Deuter Starlight SQ Kids Deckenschlafsack
  11. Jack Wolfskin RE Blanket +5 Deckenschlafsack
  12. Deuter Orbit SQ +5° Deckenschlafsack
  13. McKinley Mumieninnenschlafsack Microfibre Inlet
  14. Jack Wolfskin 4-IN-1 Blanket +5 Deckenschlafsack
Kundenbewertungen
17 Bewertungen    4,94 von 5 Sternen

Unsere Marken in der Kategorie: Deckenschlafsäcke

Alle Marken der Kategorie Deckenschlafsäcke anzeigen >
  1. Deckenschlafsäcke Deckenschlafsäcke
    Deckenformmodelle, leichte Schlafsäcke oder Hüttensäcke finden ihre Verwendung bei sehr milden Temperaturen, die in unseren Breitengraden im Sommer, oder ganzjährig in tropischen Gebieten vorzufinden sind. Diese Schlafsäcke zeichnen sich besonders durch ihr Leichtgewicht, ihren einfachen Schnitt und ihre hervorragende Atmungsaktivität aus.

    Der Deckenschlafsack ist für gemäßigte Temperaturen oder für geschlossene Räume geeignet. Die Form ist auf Komfort und Geräumigkeit ausgerichtet. Die Reißverschlüsse sind meistens umlaufend und können mit einem zweiten Schlafsack gekoppelt oder als Decke verwendet werden.

    Ganz entscheidend ist die angepasste Größe des Schlafsackes an den Schlafenden. Füllt ein kleiner Mensch den Schlafsack nur zum Teil aus, befindet sich vor allem im Fußbereich viel ungenutzter Luftraum. Die abgegebene Körperwärme im Fuß-Bein-Bereich reicht dann nicht aus, den Raum im Schlafsack zu erwärmen. Die Folge sind kalte Füße. Deshalb brauchen Kinder einen Kinderschlafsack und kleine Menschen einen kleineren Schlafsack. Für extreme Einsätze ist es auch sehr wichtig, einen an die Körpergröße angepassten Schlafsack zu benutzen, um den Energieaufwand zu begrenzen.