Kundenbewertungen für : Holzschlitten Hörnerschlitten
Kundenbewertungen: 128   4,88 / 5 128 Bewertungen
  1. Holzschlitten oder Hörnerschlitten, der klassische Schlitten für Ihren Winterausflug Holzschlitten oder Hörnerschlitten, der klassische Schlitten für Ihren Winterausflug

    Holzschlitten machen Ihren Wintersausflug zu einem echten Erlebnis. Zwei Kufen und ein Gestell, das macht einen Holzschlitten aus. Traditionell wird ein Holzschlitten aus Eschen- oder Buchenholz mit eisenbeschlagenen Kufen hergestellt. Auf einem Holzschlitten haben ein bis zwei Personen Platz, die Sitzfläche ist aus Holzlatten oder einer Stoffbespannung, diese federt auch harte Stöße sanft ab. Im Wesentlichen wird zwischen einem Davoser Schlitten und einem Hörnerschlitten unterschieden. Hörnerschlitten haben ihren Namen von ihrem markanten Design. Die Kufen sind nach vorn im weiten Bogen fest mit den Leisten oder Holmen der Sitzfläche verbunden. Dadurch entsteht die solide Konstruktion der Hörnerschlitten. Hörnerrodel haben einen Sitz aus Latten oder auch eine Stoffbespannung. Die Klassiker unter den Holzschlitten sind Davos Schlitten, ideal für Familien. Durch eine feste Holzkonstruktion miteinander verbunden sind die beiden mit Eisen beschlagenen Kufen, der Sitz ist aus Holzlatten gefertigt. Die vorderen Enden der Kufen werden durch ein Zugeisen stabilisiert, hier kann eine Zugschnur zum Ziehen befestigt werden. Die Haltung auf einem Davoser Holzschlitten ist aufrecht. Der Davoser wird aus Harthölzern gefertigt, er zählt zu den sicheren, langlebigen und zuverlässigen Sportgeräten. Für Kleinstkinder kann auf einem Holzschlitten eine Schlittenlehne befestigt werden, ab geht es zum gemütlichen Winterspaziergang. Zu erwähnen sei in dieser Schlittenkategorie noch der Sportrodel. Sportrodel haben einen Sitz aus Stoff, gerodelt wird mit diesem Schlitten in einer liegenden Position. Der Sportrodel eignet sich vor allem für Liebhaber von schnelleren Geschwindigkeiten.