Kundenbewertungen für : Langlaufbindungen
Kundenbewertungen: 62   4,84 / 5 62 Bewertungen
  1. Langlaufbindungen, drum prüfe wer sich bindet

    Eine Langlaufbindung ist eine Skibindung, welche vorrangig für den Skilanglauf geeignet ist. Grundsätzlich stellt die Langlaufbindung eine Einheit zwischen Skischuh und Ski her, bietet somit ein sicheres und unfallfreies Fahrgefühl. Beim klassischen Langlaufski ist der Schuh nur mit der Spitze am Ski befestigt, die Ferse wird beim Abdrücken angehoben. Die Langlaufbindung unterscheidet sich unabhängig vom Bindungssystem nach Lauftechnik und sportlichem Anspruch des Läufers. Bei Klassik- und Skatingbindungen ist der Flex unterschiedlich. Durch ihn wird bestimmt, wie viel Druck beim Abrollen des Fußes über den Ballen an die Skispitze übertragen wird. Die Bindungsplattenlänge der Langlaufbindung ist ebenfalls unterschiedlich.

    Zwei grundsätzlich verschiedene Bindungssysteme beherrschen den Markt, Salomon SNS - das Salomon Nordic System und Rottefella NNN, die New Nordic Norm von Rottefella. Beachten müssen Sie unbedingt, das Schuhe und Langlaufbindung kompatibel sind. Wer SNS Schuhe besitzt (Salomon, TecnoPro, Atomic) muss die entsprechende Langlaufbindung nutzen, NNN für Fischer. Die Bindungssysteme haben eine durchgängige Führungsschiene von der Spitze bis zur Ferse, die den Fuß seitlich stabilisiert. Vorzüge der Langlaufbindung sind Robustheit und Langlebigkeit. Im Leistungs- und Breitensport sind SNS Bindungen sehr beliebt. Hier wird zwischen der Pilot Sport Classic und der Pilot Sport Skate unterschieden. Die Classic Langlaufbindung eignet sich für Freizeit- bis Profilangläufer, hat einen einfachen, praktischen Ausstieg, bietet Kontrolle und Komfort auf höchstem Niveau. Die Pilot-Skate-Bindung ist ideal für Sport- und Freizeitläufer, markant sind Kontrolle und Kraftübertragung auf höchstem Niveau. Das NNN Bindungssystem verfügt über eine breitere Bindungsplatte und somit eine größere Kontaktfläche zum Ski. Ein Höchstmaß an Stabilität und Kontrolle wird durch die Verbindung mit der zweifachen Führungsschiene erreicht.